Herbstliche Basteleien…

Listensammlung der Volkssolidarität KV Bautzen erzielt bestes Ergebnis

Vorschulkinder feiern VS-Geburtstag

Die Volkssolidarität wird 72 und unsere Jüngsten haben dieses Jubiläum wieder sportlich gefeiert. Es ist eine langjährige Tradition, dass die Vorschulkinder im Oktober zu einer flotten Geburtstagsparty nach Bischofswerda eingeladen werden. In diesem Jahr war das Team der Kita aus Großharthau der Organisator. Nach einem stärkenden Frühstück und einer Erwärmung mit mitreißender Musik wurden die tollen Spiele und Bewegungsmöglichkeiten von den Kindern rege genutzt. Alle haben mitgemacht und waren begeistert vom Thema „Erde-Wasser-Luft-Feuer“.

Danke an Herrn Matthias Greth für die musikalische Unterstützung unserer Geburtstagsfeier.

Bei unserem monatlichen Besuch der Kinder, welche im Asylbewohnerheim in

Bischofswerda leben, begeisterten wir diesmal mit herbstlichen Basteleien.

Die Kinder gestalten mit viel Fantasie lustige Figuren aus Kastanien und Eicheln, die

wir aus dem Park unserer Wohnanlage Stolpener Straße mitgebracht hatten.

Die Zeit verging wieder viel zu schnell und alle freuen sich schon auf unseren, dann wahrscheinlich letzten Besuch, da das Heim Ende November geschlossen wird.

Bei der Listensammlung der Volkssolidarität des Kreisverbandes Bautzen sind 33.147,80 Euro zusammen-gekommen. Das diesjährige Ergebnis toppt noch den Rekord vom Vorjahr.

Im Jahr 2016 wurden 32.471,53 Euro gesammelt. 40 von 42 Mitgliedergruppen des Kreisverbandes, der in den Landkreisen Bautzen, Görlitz und Sächsische Schweiz aktiv ist, beteiligten sich in diesem Jahr.

Mehrere Hundert Mitglieder des Sozialverbandes waren dafür im September unterwegs.

 

An alle ein großes Dankeschön für Ihre Mithilfe und Unterstützung.

TERMINE 2017

 

27.10.2017; 10.11.2017;

24.11.2017; 22.12.2017

jeweils von

14:00 - 19:00 Uhr in der

Begegnungsstätte der VS,

Süßmilchstraße 1a - Bischofswerda

Schenken Sie Leben!

Spenden Sie Blut!

Weckruf für bessere Kita-Bedingungen

Das Graswurzelbündnis „Die bessere Kita“, zu dessen Gründungsmitgliedern unser Kreisverband gehört, hatte für den 20. September 2017 zu einer Demonstration in Dresden aufgerufen. Erzieherinnen, Erzieher und Mitarbeiter aus unseren acht Einrichtungen beteiligten sich an dieser Aktion und wurden dabei von der Geschäftsführung unterstützt. Unter dem Motto „Weil Kinder Zeit brauchen“ forderten die Teilnehmer den Personalschlüssel in Sachsens Kindertageseinrichtungen zu verbessern, Vor- und Nachbereitungszeit anzuerkennen und zu finanzieren, Ausfallzeiten wegen Weiterbildung, Urlaub und Krankheit auf den Personalschlüssel anzurechnen und die Kita-Leitung von administrativen Aufgaben freizustellen. Ziel ist es, diese Forderungen im kommenden Doppelhaushalt festzuschreiben. In der kommenden Woche gibt es ein Gespräch von Vertretern des Graswurzelbündnisses mit der zuständigen Ministerin Frau Brunhild Kurth.

20 Jahre Wohnanlage “Am Lutherpark" Bischofswerda

Am 05.09.2017 luden wir zu einer kleinen Feierstunde die Mieter ein, die im September 1997 in diese Wohnanlage eingezogen waren. Die Kinder von unserer VS-Kindertagesstätte „ Märchenland“, mit ihren Erzieherinnen Frau Sturm und Frau Domberg, unterhielten uns mit einem kleinen Programm und überreichten im Anschluss daran Blumen und Geschenke an unsere langjährigen Mieter.

Zu unserer kleinen Feier konnten wir auch Frau Pilz, die erste Objektleiterin der Wohnanlage, begrüßen. Weiterhin waren Frau Fritsche, erste Mitarbeiterin und Frau Kathleen Bens, ehemals auch Objektleiterin im Lutherpark, heute Ressortleiterin der Volkssolidarität unserer Einladung gefolgt. Viele Erinnerungen wurden ausgetauscht

Einen Tag später dann hatten wir alle Mieter und viele Geschäftspartner eingeladen. In einer Ansprache ließ Frau Strauß die vergangenen 20 Jahre noch mal aufleben und gemeinsam wurde mit allen Anwesenden auf die erfolgreiche Zeit angestoßen.

„De Hutzenbossen“ unterhielten mit flotter Musik unsere Gäste und mit einem zünftigen Grillabend klang unser wunderschönes Jubiläum aus.

Danke allen Helfern, die uns fleißig unterstützt haben.

 

Eine große Überraschung ...

...erwartete die Hortkinder vom Haus Bummi Großharthau am 11.09.2017.

Frau Kunath, von der Firma Town & Country, übergab den schon neugierig wartenden Hortkindern eine große Kiste – voll mit vielen Dingen rund um das Thema Natur und Experimentieren.

Frau Kunath berichtete über die Town & Country –Stiftung. Anschließend wurde unter großem Geschnatter die Kiste geöffnet und der Inhalt bestaunt.

Hier gab es schon die ersten Ideen der Kinder, was man damit machen könnte.

 

Wir bedanken uns hiermit rechtherzlich bei

Frau Kunath und der Town & Country-Stiftung.

 

Die „Entdeckungskiste“ wird in den kommenden Herbstferien gemeinsam mit den Hortkindern ausprobiert – liegt uns doch die Natur und das Experimentieren als Land-Kita besonders am Herzen.

 

Start ins neue Ausbildungsjahr

Am 1. September starteten sechs junge Frauen und ein Mann ihre Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger. Über drei Jahre werden die Auszubildenden nun ihren praktischen Teil in unserer Sozialstation Bautzen, der Tagespflege Bautzen und der Kurzzeitpflege absolvieren. Wir freuen uns, dass wir so viele junge Menschen für die Ausbildung in unserem Kreisverband gewinnen konnten, denn der Nachwuchs an Pflegefachkräften wird auch bei uns dringend gebraucht.

In einer gemeinsamen Begrüßungsrunde wurden alle herzlich von Vorstand und Geschäftsleitung begrüßt.

Im Kreisverband Bautzen werden somit insgesamt aktuell

13 Altenpfleger und 6 staatlich anerkannte Erzieher ausgebildet. Zwei Studentinnen (ab Oktober noch eine) im Bereich Elementarpädagogik absolvieren ebenfalls bei uns ihren praktischen Teil. Zum ersten Oktober startet ebenfalls neu eine Studentin der Studienakademie Bautzen des Studienganges Publicmanagement in unserer Geschäftsstelle.

Wir wünschen allen unseren Azubis weiterhin eine erfolgreiche Ausbildung bzw. einen guten Start.

Auch wir waren dabei, Festumzug in Bischofswerda

Anlässlich der 790 Jahr Feier fand am Samstag, den 09.09.2017 ein großer Festumzug in Bischofswerda, dem Sitz unserer Geschäftsstelle statt.

Neben über 800 Akteuren war auch unser Kreisverband mit einem tollen „Bild“ vertreten. Unter dem Motto: „Pflege und Kinderbetreuung früher und heute“ präsentierten wir in eindrucksvoller Weise einen Teil unserer Arbeit. Mitarbeiter der Pflegedienste, der Geschäftsstelle und der Kita Märchenland schlüpften gemeinsam mit unseren Märchenlandkindern in historische Kostüme oder liefen in unsere aktuellen, modernen Dienstkleidung. Unterwegs kam der Spaß nicht zu kurz und die Zuschauer freuten sich über Bonbons, kleine Kalender aber am meisten über die „Medizin“ unserer Schwestern, die verteilt wurde.

Ein herzlich Dankeschön an alle, die uns beim Umzug unterstützt haben.

VOLKSSOLIDARITÄT hilft, in Rammenau

Ein beeindruckendes Benefizkonzert fand am Sonntag in Rammenau statt. Auf dem Grundstück und am Haus der Familie Thoms wurde Mitte August durch ein verheerendes Feuer ein erheblicher Schaden angerichtet. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte das Schlimmste verhindert werden, aber für die Eheleute war die Angst um die Zukunft groß. Durch engagierte Nachbarn wurde das Benefizkonzert organisiert, die Kirche wurde dafür zur Verfügung gestellt und viele Rammenauer kamen und spendeten. Auch die Mitgliederguppe der VS hat bereits geholfen, der Erlös aus einer Kutschfahrt wurde dem Ehepaar übergeben. Zum Benefizkonzert übergab nun die Geschäftsführerin Frau Sabine Strauß Gutscheine vom Hagebaumarkt im Wert von 1.000 € an Frau Thoms. In ihren Worten hatte Frau Strauß damit Gelegenheit vor vielen Menschen aus Rammenau aufzuzeigen, wie die Gelder der Listensammlung, die zurzeit ja durchgeführt wird, verwendet werden. Finanziert wird die übergebene Spende nämlich aus dem Hilfsfonds des Verbandes, der durch einen Teil des Ergebnisses der Listensammlung gespeist wird.

 

Viele Gäste beim „Sozialen Tag im Zoo“ in Bischofswerda

Das Wetter meinte es gut mit uns (kühl aber kein Regen), so dass wir viele kleine und große Besucher am Sonntag, den 3.09.2017 ab 14 Uhr im „kleinsten Zoo Sachsens“ begrüßen konnten. Gemeinsam mit dem Tierpark hatten wir ein tolles Angebot für die Gäste organisiert. Höhepunkt neben der Hüpfburg, dem Kinderschminken, vielen Bastelangeboten und natürlich den Tieren war aber der Auftritt unserer „Glückskäferkinder“.

Auf der „großen“ Bühne des Tierparkes verzauberten die kleinen Musikanten mit tollen Liedern und Tänzen das Publikum.

Wir möchten uns bei den Kindern und Christine Winkler, welche das Programm in vielen Stunden mit den Kindern einstudiert hat, recht herzlich bedanken.

An diesem Tag haben wir außerdem ein eigens für das Fest kreiertes Quartett verkauft.

Der Erlös geht dem Zootier des Jahres, dem Kakadu, zu Gute. Wer Interesse hat, das Artenschutzprojekt für das Zootier des Jahres zu unterstützen, kann noch Spielkarten bei uns in der Geschäftsstelle (das Quartett kostet 1,-€) oder im Tierpark erwerben.

Ziel erreicht, große Freude bei Märchenlandkindern!

Dank vieler fleißiger Läufer kann sich unsere Kita Märchenland den Traum vom neuen Klettergerüst erfüllen. Beim Benefizlauf „Bischofswerda bewegt sich“ am Samstag, den 2.9.2017, gingen über 300 kleine und große Läufer an den Start. In zwei Stunden liefen sie insgesamt 4066 Runden (eine Runde 500m).

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die sich am Lauf beteiligt haben sowie bei der Kreissparkasse Bautzen für die 1500,- Euro, von denen das neue Klettergerüst gekauft wird.

Unsere Märchenlandkinder freuen sich riesig.